Deine Kanaren aktuell

Theater im Auditorium von Puerto del Rosario

Die Abteilung für Kultur des Cabildo stellt das Projekt ‚Begegnungen mit Galdós‘ vor, das zwei Theaterstücke im Auditorium der Insel Fuerteventura umfasst

Es werden die Stücke ‚El último viaje de Galdós‘ und ‚Galdós enamorado‘ aufgeführt

Donnerstag, 3. Dezember 2020.

Der Inselrat von Fuerteventura stellt im Dezember dieses Jahres über das Kulturministerium das Projekt „Begegnungen mit Galdós“ vor, das zwei verschiedene Stücke über die Figur des Schriftstellers, Dramatikers, Chronisten und Politikers Benito Pérez Galdós umfasst, und zwar in dem Jahr, in dem sein hundertster Todestag gefeiert wird. Im Auditorium der Insel Fuerteventura werden am Sonntag, dem 6. Dezember, das Stück „El último viaje de Galdós“ und am 21. Dezember das Stück „Galdós enamorado“ aufgeführt, beide um 20.30 Uhr. Tickets können unter www.entrees.es gekauft werden.

El último viaje de Galdós‘ ist ein bewegendes menschliches Porträt, das von den letzten Tagen eines alten Galdós handelt, der versucht, sich mit den wichtigsten Frauen zu versöhnen, die sein bewegtes Leben durchlebt haben. In seiner Inszenierung taucht das Publikum in die Geschichte ein, innerhalb einer immersiven Theatererfahrung, mit einer umhüllenden Form des Theaters, in der die Zuschauer eine Erfahrung rund um Galdós‘ Leben machen.

Dieses Stück wird von einer Chorbesetzung von Schauspielern und Schauspielerinnen aufgeführt, die sich aus Lili Quintana (Dolores), Ruth Sánchez (Emilia), Marta Viera (Conchita), Maday Méndez (Lorenza), Alicia Ramos (Sisita), José Luis Massó (El señor circunspecto) und Rubén Darío (Benito Pérez Galdós) zusammensetzt.

Auf der anderen Seite spielen Emilio Gutiérrez und María José Goyanes die Hauptrolle in „Galdós enamorado“, einer Theaterfiktion, die sich um die sentimentale und epistolische Beziehung zwischen zwei großen Schriftstellern, Benito Pérez Galdós und Emilia Pardo Bazán, dreht.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren