Deine Kanaren aktuell

Kultur trotz Corona in 2020

Die Shows sind in alle landschaftlichen und kulturellen Räume der Insel gereist

Mehr als 4.000 Menschen besuchten die kulturellen Veranstaltungen im Schulungs- und Konferenzzentrum von Fuerteventura

Der Bereich Kultur hat 150.000 Euro zur Unterstützung des Kulturkreises der verschiedenen Gemeinden beigesteuert

Dienstag, 29. Dezember 2020.

Die Abteilung für Kultur, historisches Erbe und Verbreitung des kulturellen Erbes des Cabildo von Fuerteventura hat es geschafft, den kulturellen Sektor der Insel in diesem 2020 zu erhalten und zu fördern. Im letzten Jahr hat das Ministerium in verschiedenen Linien gearbeitet, die zur Reaktivierung dieses Sektors beigetragen haben, mit einem Programm von Veranstaltungen, die vom virtuellen zum physischen Format übergegangen sind.

Die Shows sind in alle landschaftlichen und kulturellen Räume des Cabildo von Fuerteventura und in die Gemeinden der Insel gereist. Im Laufe des Monats Oktober begann das Kulturministerium mit der Förderung dieses Programms, wobei die Präventionspläne von der Gesundheitsabteilung der kanarischen Regierung genehmigt wurden.

Auf diese Weise haben das Schulungs- und Kongresszentrum, das Auditorium von Fuerteventura und das Auditorium von Antigua, die von der Inselgesellschaft abhängen, mehr als zwanzig Veranstaltungen und Shows beherbergt. Das Cabildo von Fuerteventura hat außerdem 150.000 Euro beigesteuert, um den Kulturkreis der verschiedenen Gemeinden der Insel zu unterstützen, die in den Monaten Oktober, November und Dezember etwa fünfzehn Veranstaltungen angeboten haben.

Im Auditorium der Insel Fuerteventura wurden wichtige Werke aufgeführt, wie z.B. das „Faust-Projekt“, das vom Euro-Lateinamerikanischen Performing Arts Network für seinen Katalog 2020 ausgewählt wurde, oder „Die letzte Reise von Galdós“ im Rahmen des Projekts „Begegnungen mit Galdós“, mit einer Besucherzahl von 60 bis 70 Personen pro Veranstaltung, was weit über dem üblichen Durchschnitt liegt.

Das Auditorium der Insel Fuerteventura und das Auditorium von Corralejo waren ebenfalls Gastgeber der Dokumentarfilmreihe mit der Kanarischen Filmbibliothek, mit einer Beteiligung von etwa 60 Personen pro Vorführung.

Was das Schulungs- und Konferenzzentrum betrifft, so haben seit letztem März insgesamt 4.184 Personen die verschiedenen Shows als Publikum besucht, mit einem Programm, das eine Investition von 255.000 Euro erfordert hat. Was das künstlerische Personal betrifft, so haben 734 Künstler an diesem Programm teilgenommen, zusätzlich zu 500 Personen, die zum technischen Personal gehören.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren