Deine Kanaren aktuell

Kreatives Entdecken vieler Ecken La Lagunas

Fünf Künstler Teneriffa entdecken Ecken und Nachbarn von La Laguna mit ihrer kreativen Betrachtungsweise

Yaiza Lopez Landi erklärt, dass es sich um ein Pionierprojekt handelt, das dazu beitragen soll, La Laguna als kulturelle Referenz auf den Kanarischen Inseln zu positionieren

Die Initiative wird über die sozialen Netzwerke der Abteilung für Kultur und der Künstler entwickelt
Die Kulturabteilung der Stadt La Laguna hat das Projekt „Der andere Blick“ ins Leben gerufen, eine bahnbrechende Initiative, bei der fünf Künstler aus Teneriffa verschiedene Ecken und Stadtteile der Gemeinde neu interpretieren und den Bürgern und potenziellen Besuchern durch ihre kreative Vision eine andere Perspektive bieten.
„Es handelt sich um ein Projekt, das während der Enge entworfen wurde, um ein modernes, künstlerisches und frisches Bild der Gemeinde zu bieten“, erklärt die Stadträtin für Kultur, Yaiza Lopez Landi. „Das Ziel ist es, den Bürgern von La Laguna, aber auch auf Insel-, nationaler und sogar internationaler Ebene die Attraktivität unserer Stadt aus kultureller Sicht zu vermitteln“, sagt Lopez Landi, der meint, dass „die Vision dieser Künstler uns helfen wird, die Ecken, durch die wir normalerweise gehen, unter einem neuen Blick und neuen Empfindungen zu sehen“.
Jeder der Künstler, die an dieser ersten Phase des Projekts teilnehmen, wird die Eigenheiten jeder Ecke einfangen und dabei über die Architektur und Landschaft hinausgehen, aus der sie besteht. „Wir wollen die Empfindungen vermitteln, die in jedem der ausgewählten Orte geatmet werden“, erklärt die Stadträtin.
Yaiza López Landi fügt hinzu, dass „das Projekt mit einer Berufung für die Zukunft und der Beteiligung anderer Künstler geboren wird, die andere Orte in der Gemeinde neu interpretieren können“:
Die teilnehmenden Künstler sind Iker Muro, Nat de la Croix, Mililitros, Lauro Samblás und Oscar Lorenzo. Die Stadtteile wurden per Losverfahren ausgewählt und jeder Kreative hat sein Talent genutzt, um eine neue Vision für jede der Ecken anzubieten.
Künstler
Iker Muro, Illustrator, Designer, Graffiti-Künstler und Wandmaler, der auf Teneriffa lebt, hat die Altstadt von La Laguna ausgewählt. Der Illustrator Nat de la Croix hat sich auf La Cuesta konzentriert. Die Fotografin María Laura Benavente hat ihre besondere Vision zu Guamasa beigesteuert, während der vielseitige Lauro Samblás Bajamar und Punta del Hidalgo ausgewählt hat, und der Illustrator Óscar Lorenzo, Geneto.
Es handelt sich um ein digitales Projekt, das vollständig über die sozialen Netzwerke der teilnehmenden Künstler und Profile der Kulturabteilung von La Laguna entwickelt wird, eine Zusammenarbeit, die ein breiteres Publikum erreicht und dazu beiträgt, dass das Projekt zur Positionierung der Gemeinde als Kulturhauptstadt die größtmögliche Reichweite hat.
Über diese Kanäle werden die Arbeiten der einzelnen Künstler bekannt gemacht, sowie ein Making-Off, in dem der kreative Prozess detailliert beschrieben wird und ein Video-Testimonial, in dem jeder der Teilnehmer beschreibt, was die Ecke für ihn bedeutet.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren