Deine Kanaren aktuell

Hubschrauber bei Tag und Waldbrigaden bei Nacht

Tag und Nacht wird der Wald auf Gran Canaria kontrolliert

Die Maßnahmen wegen einem sehr hohem Risiko großer Waldbrände an diesem Wochenende umfasst abschreckende Flüge der beiden Hubschrauber während der Tages und die Waldbrigaden überwachen bei Nacht, um Verstöße festzustellen.

„Es ist wichtig, dass die Leute sehen, dass wir wachsam bleiben“, sagt Marlene Nogueira, Pilotin der Inselhubschrauber, eine Fachkraft, die die Brände im Sommer 2019 gesehen hat. Sie kennt das Risiko, das über Gran Canaria droht genau. Temperaturen über 40 Grad, Luftfeuchtigkeit unter 30 Prozent und starker Wind, das sogenannte „GIF-Fenster“ , durch das große Waldbrände eintreten.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren