Deine Kanaren aktuell

Dies wird die „neue Normalität“ auf den Kanarischen Inseln sein

Der Regierungsrat der Kanarischen Inseln hat diesen Freitag die Gesundheitsvorschriften beschlossen, die die «neue Normalität» ab 21.00 Uhr am 21. Juni regeln werden. Veranstaltungen mit mehr als tausend Personen im Freien oder mit mehr als 300 Personen in geschlossenen Räumen sind nicht möglich.

Hier alle Regeln:

1. Zwischenmenschlicher Sicherheitsabstand: Die Maske ist obligatorisch, wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht garantiert ist.

2. Große Veranstaltungen und Aktivitäten: 1.000 Personen sind im Freien oder 300 in Innenräumen zugelassen.

3. Gastronomie: 1,5 Meter Abstand zwischen Tischen, Tischgruppen oder an der Bar. Keine Speisekarte. Gründliche und permanente Reinigung und Desinfektion.

4. Touristenunterkunft: Abstand halten. Die Animation wird im Freien ohne Materialaustausch stattfinden. Am Buffet, Schutzgitter und getrennte Teller. Textilreduzierung im gesamten Betrieb. Die Bettwäsche wird in Schränken aufbewahrt.

5. Kulturelle Aktivitäten in geschlossenen oder offenen Räumen: Die Sitze werden reserviert oder zugeteilt, wobei der Sicherheitsabstand eingehalten wird.

6. Sport: Maximal 30 Personen pro Gruppe im Freien oder 25 Personen im Innenbereich, wobei der Abstand und Hygiene eingehalten werden muss. Aktivizäten mit fortwährendem zwischenmenschlichen Kontakt sind nicht zulässig.

7. Sportveranstaltungen und öffentliche Shows: Der Sicherheitsabstand und die Verwendung einer Maske müssen eingehalten werden, wobei maximal 75% der Kapazität und 300 Personen in Innenräumen oder 1.000 Personen im Freien erlaubt sind. Das sitzende Publikum muss einen Sicherheitsabstand einhalten.

8. Gottesdienste: Der Sicherheitsabstand zwischen Personen, die nicht aus dem gleichen Haushalt sind, muss eingehalten werden und die Kapazität darf 75% nicht überschreiten. Gottesdienste im Freien müssen Schutzmaßnahmen respektieren.

9. Bestattungen: Der Sicherheitsabstand zwischen Personen, die nicht aus dem gleichen Haushalt sind, muss eingehalten werden. Maximal 50 Personen im Freien oder 20 Personen im Innenbereich. Das Gefolge der Bestattung oder Einäscherung wird 50 Personen nicht überschreiten. Bei der Einäscherung werden nicht mehr als 5 Personen erlaubt.

10. Religiöse oder zivile Zeremonien: Der Sicherheitsabstand zwischen Personen, die nicht aus dem gleichen Haushalt sind, muss eingehalten werden und die Kapazität darf 75% nicht überschreiten. Maximal 250 Personen sind im Freien oder 150 Personen im Innenbereich zugelassen.

11. Strände: Spezifische örtliche Vorschriften müssen eingehalten werden, wobei ein Abstand von 1,5 Metern einzuhalten ist. Das Sporttraining wird einzeln oder zu zweit ohne Kontakt durchgeführt. Geräte, Maschinen und Hängematten werden vor und nach dem Gebrauch desinfiziert. Letzteres ist für den individuellen Gebrauch mit einem Abstand von 2 Metern vorgesehen.

12. Camping: Sie können nur mit vorheriger Genehmigung der Gemeinde und in Gruppen von maximal 20 Personen campen.

13. Nachtleben: Das Nachtleben ist in offenen Räumen an Tischen mit einer maximalen Kapazität von 75% gestattet. Vermeiden Sie Menschenmassen. Ohne Tanzflächen.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren