Deine Kanaren aktuell

Die Tour de la Ilusión ’strampelt‘ in Santa Úrsula für einen guten Zweck

Die Mitglieder des Bentor Cycling Club setzen eine wohltätige Initiative ein, um einen Beitrag zum Kampf gegen Kinderkrebs zu leisten.
Die Tour de la Ilusión tritt diesen Freitag und Samstag, 12. und 13. Februar, wieder für einen guten Zweck in die Pedale: um das Bewusstsein für Kinderkrebs zu schärfen. Um dies zu tun, werden die Clubmitglieder durch diese Initiative und in Anpassung an die aktuelle Situation, die durch die Pandemie bedingt ist, 15 Stunden Indoor-Cycling durchführen, um Spenden für die Stiftung für krebskranke Kinder Pequeño Valiente zu sammeln.


Dies ist die dritte Ausgabe dieser Wohltätigkeitsveranstaltung, die vom Bentor Cycling Club in Zusammenarbeit mit dem Rathaus von Santa Ursula organisiert wird. Wie der Bürgermeister Juan Acosta erklärt, „hat diese Aktivität unsere volle Unterstützung. Deshalb wollten wir trotz der aktuellen Umstände, die durch die Pandemie auferlegt wurden, nicht aufhören, sie zu fördern. Diesmal wird sie in einer „Statik“ durchgeführt und passt sich damit den gesundheitlichen Einschränkungen an, um die Verbreitung des Coronavirus COVID-19 zu verhindern. Um dies zu tun, hat die Durchführung der Aktivität ein strenges Gesundheitsprotokoll und wird alle präventiven Maßnahmen befolgen, wie z.B. soziale Distanz, Handhygiene, Temperaturmessung oder Desinfektion der Fahrräder zwischen den Benutzungen.
Die Tour der Illusion ‚indoor‘ findet morgen, Freitag, von 12.00 bis 22.00 Uhr, und Samstag, von 8.00 bis 11.00 Uhr, auf der vorderen Esplanade des Rathauses von Santa Ursula statt, wo insgesamt sechs Zelte aufgestellt werden, in denen ein stationäres Fahrrad steht, außer einem, in dem sich ein Informationspunkt der Stiftung Little Brave befindet, wo die Sammlung von Spenden und Spielzeug stattfindet.
Alle Jungen und Mädchen, die Teil der städtischen Radsportschule von Santa Úrsula-Club Bentor sind, werden an der Aktivität teilnehmen. Es werden insgesamt 37 Kinder zwischen 7 und 15 Jahren sein. Der Präsident des Clubs, Ramón González, appelliert an die Solidarität der Bürger und ruft Nachbarn und Besucher dazu auf, „so weit wie möglich“ an dieser Initiative mitzuwirken, die durch die Fundación Pequeño Valiente krebskranke Kinder und ihre Familien ein wenig glücklicher machen wird“.
Die Stadträtin für Sport, Salome Fernandez, betont die Zufriedenheit der Stadtverwaltung für die Zusammenarbeit, die sie mit der Städtischen Schule für Radsport unterhält, denn „es geht nicht nur darum, körperliche Aktivität und gesunde Lebensgewohnheiten zu unterstützen, vor allem bei jungen Menschen, sondern dient auch als Plattform, um eine Reihe von Werten zu fördern, die für ihre Entwicklung als Menschen wesentlich sind, wie Solidarität, Empathie, Kameradschaft und Toleranz.

Herkunft
Die Initiative zur Tour de la Ilusión ging von den Mitgliedern der städtischen Radfahrschule Santa Úrsula-Club Bentor selbst aus, die nach der Teilnahme an einer Solidaritätsveranstaltung und den dabei erzielten guten Ergebnissen beschlossen, ihren Beitrag für einen guten Zweck zu leisten. Im Dezember 2018 fand die erste Ausgabe dieser Solidaritäts-Radtour statt, die bei dieser Gelegenheit Gelder für Freizeitaktivitäten in der pädiatrischen Onkologiestation des Universitätskrankenhauses Nuestra Señora de Candelaria sammelte. Die zweite Auflage fand im August 2019 statt und hatte zum Ziel, das Bewusstsein für Autismus zu schärfen und gleichzeitig Spenden zu sammeln, um die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern. Im Dezember 2020 sollte die jetzt stattfindende Ausgabe stattfinden, wurde aber aufgrund der damaligen Einschränkungen durch die Pandemie auf diesen Zeitpunkt verschoben.

Solidarität
Das Sankt-Ursula-Rathaus ruft die Bevölkerung auf, im Rahmen ihrer Möglichkeiten beizutragen, entweder mit Spielzeug oder durch Spenden in dem dafür aufgestellten Zelt. Außerdem möchte sich das Konsistorium bei der Beteiligung des Bentor-Santa Úrsula Cycling Club und dem Beitrag anderer Partner in dieser Initiative (Aranzazu Bike, Parking El Drago, Ciudad Deportiva Tacoronte und Serigrafía Santa Úrsula) bedanken.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren