Deine Kanaren aktuell

Die Observatorien der Kanarischen Inseln werden den Perseidenregen live übertragen

Normalerweise liegt man im August auf 2000 Meter Höhe in den Cañadas und schaut den Sternschnuppen zu, die man fast mit der Hand berühren kann. Tausende Sternschnuppen fliegen auf die Erde zu. Ein Feuerwerk Gottes.

In diesem Jahr kann man das Spektakel am Fernsehgerät verfolgen.

In der Nacht vom 12. auf den 13. August kann man das Maximum der Perseiden genießen. Die Veranstaltung wird in der Nacht des 12. August in Zusammenarbeit mit dem Projekt Energy Efficiency Laboratories (EELabs) des Observatoriums Teide und des Observatoriums Roque de los Muchachos live über den Kanal sky-live.tv übertragen .

Wie jedes Jahr um diese Zeit passiert die Erde die Staub- und Gesteinswolke, die der Swift-Tuttle-Komet in jeder seiner Umlaufbahnen um die Sonne hinterlassen hat. Infolgedessen können Sie von Mitte Juli bis Ende August die Aktivität beobachten der Perseiden, auch bekannt als „Tränen des Heiligen Laurentius“.

In diesem Jahr findet die Aktivität der Perseiden zwischen dem 17. Juli und dem 24. August statt. Das Maximum wird am 12. August zwischen 13:00 und 16:00 Uhr UT erwartet. In Europa werden die Nächte vom 11. bis 12. und vom 12. bis 13. August die maximale Aktivität der Sternendusche erzeugen.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren