Deine Kanaren aktuell

Das Joven Orquesta de Canarias (JOCAN) wird ein Neujahrskonzert im Palacio de Formación y Congresos geben

Die Veranstaltung findet am 3. Januar um 19 Uhr statt und beinhaltet die Premiere des Stücks „Galdosiana“, eine Hommage an Galdós

Montag, 28. Dezember 2020.

Die Neujahrstournee des Joven Orquesta de Canarias (JOCAN) kommt am 3. Januar um 19 Uhr in den Palacio de Formación y Congresos de Fuerteventura. Zum Repertoire gehören die Uraufführung des Werkes „Galdosiana“ der gran-kanarischen Komponistin Laura Vega zum hundertsten Todestag von Benito Pérez Galdós sowie Beethovens Siebte Symphonie.

Tickets können bei entrees.es für 4 Euro erworben werden, außerdem gibt es einen Sonderpreis für Studenten und Arbeitslose, der auf Fuerteventura 2 Euro beträgt.

Die von der Kulturabteilung der Kanarischen Regierung organisierte Tournee führt auch durch das Auditorium von Teneriffa und das Theater Pérez Galdós auf Gran Canaria.

Das JOCAN, bestehend aus Musikstudenten, die sich in der Endphase ihrer Karriere befinden oder gerade ihren Abschluss gemacht haben, wird in einem symphonischen Format unter der Leitung von Vicent Alberola auftreten, einem Dirigenten mit einer langen Karriere in der Leitung junger Gruppen.

Das Joven Orquesta de Canarias hat bisher insgesamt 53 Konzerte gegeben, die meisten davon auf Tourneen durch verschiedene Bühnen der Inseln. Jedes Jahr nimmt das Orchester neue Mitglieder auf, die durch einen öffentlichen Aufruf ausgewählt werden.

Das Werk ‚Galdosiana‘ entstand dank einer gemeinsamen Auftragsarbeit des Jugendorchesters der Kanarischen Inseln und des Spanischen Nationalorchesters als Hommage an Benito Pérez Galdós zu dessen 100. Todestag. Für ihre Komposition hat sich Laura Vega mehr von der menschlichen Dimension der Person Galdos als von seinem künstlerischen Schaffen inspirieren lassen und den Briefwechsel mit seiner letzten Liebe Teodosia Gandarias als Vorbild genommen.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren