Deine Kanaren aktuell

Das Archäologische Museum von Fuerteventura war Gastgeber für die Präsentation des Buches über die Schriften des Volkes der Majo von Nona Perera und Juan Antonio Belmonte.

Der Band versucht unter anderem die Frage nach der Herkunft der Ureinwohner der Kanarischen Inseln zu beantworten Freitag, 25. Juni 2021. Das Archäologische Museum von Fuerteventura war Gastgeber für die Präsentation des Buches Las escrituras del pueblo majo. Schlüssel zur Besiedlung der Kanarischen Inseln, von den ehemaligen Experten Nona Perera

Weiterlesen

Das Cabildo zeichnet 17 ländliche Unterkünfte mit dem Prädikat Biosphärenreservat Fuerteventura, ländliche Qualität und Ökotourismus aus

Die Zertifizierung macht die guten Umweltpraktiken der ländlichen Betriebe und ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit sichtbar. Werkzeug des Gleichgewichts und der Transformation des Innenraums, unterstützt die wirtschaftliche Wiederbelebung mit Digitalisierung, Implementierung von guten Qualitätspraktiken und Ausbildung von Fachkräften Freitag, 18. Juni 2021. Die Abteilung für ökologische Nachhaltigkeit des Cabildo von Fuerteventura

Weiterlesen

Fuerteventura erhält einen neuen Radweg von 6 Kilometern Länge, abgetrennt von der Autobahn, zwischen El Salmo und Costa Calma

Das Projekt umfasst auch eine Unterführung, die die Anbindung und Richtungswechsel in Sotavento, Esquinzo, Pecenescal und Barranco de los Canarios begünstigt Die Bahn gewährleistet die Sicherheit der Benutzer und Profis, die die Insel als Sporttouristenziel und Trainingsort wählen. Mittwoch, 16. Juni 2021. Der Präsident des Cabildo de Fuerteventura, Sergio Lloret

Weiterlesen

Die Stadt Tuineje und die Regierung der Kanarischen Inseln machen Fortschritte bei den Details des Projekts für den Hafen von Gran Tarajal

Die Bürgermeisterin Esther Hernandez und die Stadträtinnen Yurena Vera und Rita Diaz haben sich mit der Kanarischen Regierung über den Entwurf von Alternativen für den Ausbau des Hafens unterhalten. Der Minister für öffentliche Arbeiten und Verkehr der kanarischen Regierung, Sebastian Franquis, der das Projekt gefördert hat, wird sich demnächst mit

Weiterlesen