Deine Kanaren aktuell

Ausweitung der Grippeimpfung, um einen Zusammenbruch zu vermeiden

Das Gesundheitsministerium plant, die Kampagne gegen die Grippe in der ersten Oktoberhälfte zu eröffnen. Ziel ist es, 75% der über 60-Jährigen zu impfen.

Die Grippeimpfkampagne in diesem Jahr wird etwas ganz Besonderes sein. Zumindest sieht dies das Gesundheitsministerium der Regierung der Kanarischen Inseln so, das bereits die Logistik vorbereitet, um zu versuchen, die meisten Menschen vor dieser Krankheit, insbesondere die am stärksten gefährdeten, zu schützen und zu verhindern, dass sie mit Corona zusammenfällt.

«Normalerweise liegt die Impfrate gegen Influenza in der Bevölkerung über 60 Jahre zwischen 53 und 57%. Dadurch gibt es leider viele Grippeinfizierte und Todesfälle in der sensiblen Bevölkerung, insbesondere bei denen, die nicht geimpft sind. Wenn sich dieses Szenario in diesem Jahr wiederholt und mit covid-19 übereinstimmt, laufen wir Gefahr, dass sich die Situation kompliziert und das Gesundheitssystem zusammenbricht. Es kann auch Probleme bei der Differentialdiagnose von Covid und Grippe geben.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren