Deine Kanaren aktuell

Auf Fuerteventura kommt heute der erste Flug mit Vertretern von Reisebüros und internationalen Journalisten an

In diesem Flug kommen der Präsident des Reiseveranstalters Schauinsland (Gerald Kassner), der CEO von Condor Airlines (Paul Schweiger), der Direktor des spanischen Büros der spanischen Botschaft in Berlin (Arturo Ortiz) und der Manager des Tourismusverbandes von Fuerteventura (Moisés Jorge).

Der Regierungschef der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres und viele Vertreter der Gemeinden und der Insel erwarten die Delegation.

Es geht um viel. Fuerteventura und die Kanarischen Inseln ohne Tourismus ist undenkbar geworden. Daher müssen Wege gefunden werden, die Tourismusindustrie wieder in Gang zu setzen. 

Aber auch Tausende Dauergäste, die die Kanaren schon als ihre zweite Heimat ansehen, sind betroffen. 

In den schlimmsten Alpträumen empfinden die Menschen einen kleinen Tschernobyl-Effekt. Plötzlich wird den Menschen von einem Tag zum andern die Lebensgrundlage genommen. Alternativen gibt es nicht. Zumindest keine greifbaren. 

Natürlich hat man schon Wege gefunden, wie man für eine ausreichende Ansteckungssicherheit sorgen kann. Aber viele Menschen von hier und von dort werden noch von Zweifeln geplagt. 

Und um die geht es. Die müssen aus den Köpfen der Menschen, ohne fahrlässig zu werden.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren