Deine Kanaren aktuell

Rekord: 112 neugeborene Riesenechsen auf El Hierro

Die Riesenechse ist das Wappentier und Aushängeschild der kleinsten Insel. Die Echse war vom Aussterben bedroht. Dank der Biologen des Eidechsenzentrums in La Frontera ist ein großer Schritt zur Erhaltung dieser einzigartigen Echsenart (Gallotia simonyi) gelungen. Zwischen dem 15. August und dem 3. September sind 112 Echsen aus ihren Eiern geschlüpft. 15 Weibchen haben zwischen 6 und 13 Eier gelegt.

Zur Zeit leben die kleinen Tiere im Terrarium der Einrichtung. Wissenschaftler können die Echsen hier beobachten, um mehr über die Lebensgewohnheiten kennenzulernen.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren