Deine Kanaren aktuell

La Laguna startet eine neue Sensibilisierungskampagne zur Vorbeugung von Covid-19-Infektionen

Der Stadtrat von La Laguna hat eine neue Sensibilisierungskampagne gestartet, um COVID-19-Infektionen in der Gemeinde zu verhindern. Mit dieser Initiative versucht das lokale Unternehmen, „Menschen mit starken Bildern und Botschaften zu beeindrucken, durch die es vor dem Risiko des Todes warnt, das unverantwortliches Verhalten verursacht, insbesondere für die am stärksten gefährdeten Gruppen“, sagt der Bürgermeister Luis Yeray Gutierrez.

Der Gemeinderat betont, dass wir, obwohl es Zeiten der „Unsicherheit aufgrund der Entwicklung der epidemiologischen Situation gibt, unter uns allen eine gemeinsame Front schaffen können, um das Fortschreiten des Coronavirus zu stoppen. Von den verschiedenen Räten des Konsistoriums haben wir bereits verschiedene Maßnahmen ergriffen, um seine Inzidenz zu verringern und die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen, aber dafür brauchen wir auch die Einbeziehung und Umsicht der Bürger selbst “, warnt er.

Um das Bewusstsein für die Wichtigkeit der Einhaltung von Gesundheitsvorschriften und -empfehlungen zur Vermeidung neuer Fälle von Covid-19 zu schärfen, weist der Bürgermeister von La Laguna darauf hin, dass diese „energischere Kampagne entwickelt wurde, bei der mögliche Opfer aus Handlungen von rücksichtslos spiegeln sich in Nachrichten mit unterschiedlichen Formaten wider „.

Diese Sensibilisierungsmaßnahme besteht aus rund zwanzig Radiospots und mehreren Fotos, die die fatalen Folgen einer Nichteinhaltung von Präventions- und Sicherheitsmaßnahmen zeigen. Diese Ressourcen werden von dem Slogan „Leben-Tod“ und Warnsätzen über diese schlimmen Auswirkungen begleitet. „Das Abnehmen der Maske kostet andere das Leben“ und „Wenn Sie die soziale Distanz nicht respektieren, respektieren Sie das Leben anderer nicht“ sind zwei der ausgestrahlten Botschaften.

Die Bilder wurden von verschiedenen Teilen der Gemeinde verteilt und auf einem Dutzend Werbetafeln und auf 50  Werbemitteln auf den verkehrsreichsten Straßen in La Laguna platziert, um die Aufmerksamkeit möglichst vieler Menschen auf sich zu ziehen.

Diese Initiative schließt sich den übrigen Maßnahmen des Stadtrats zur Verhinderung von Neuinfektionen an. Zu den jüngsten zählen die Schaffung einer Fußgängerzone in den Hauptverkehrsadern  des historischen Zentrums, um Menschenmassen während der Weihnachtskampagne zu vermeiden  und  die Präsenz der örtlichen Polizei auf den Straßen zu verstärken .

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren