Deine Kanaren aktuell

Fuerteventura hat jetzt ein spezialisiertes Pflegezentrum für Multiple Sklerose

Freitag, 18. Dezember 2020.

Auf Fuerteventura gibt es jetzt ein spezialisiertes Pflegezentrum für Multiple Sklerose. Am heutigen Donnerstag, den 17. Dezember, wurde der Sitz der Provinzvereinigung für Multiple Sklerose von Las Palmas (APEM) auf Fuerteventura, in Puerto del Rosario, in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Sozialpolitik des Cabildo de Fuerteventura eingeweiht.

Für den Berater des Gebiets, Víctor Alonso, muss die Beteiligung der Körperschaft der Insel vorhanden sein, um soziale und gesundheitliche Betreuungsgruppen zu unterstützen, die unerlässlich sind, um auf die spezifischen Anforderungen der Familien der Insel zu reagieren.

Alonso sagte auch, dass „es grundlegend ist, auf die Stärkung und das Wachstum des sozialen Gefüges von Fuerteventura zu setzen, wie es die derzeitige Regierungsgruppe seit Beginn der Legislaturperiode getan hat.

Der Berater der Insel betonte auch, dass „wir weiterhin auf die Koordination zwischen allen Verwaltungen und dem sozialen Gefüge setzen müssen. Obwohl wir große Fortschritte gemacht haben, liegt noch ein weiter Weg vor uns, der gemeinsam gegangen werden muss, da die aktuelle und zukünftige Situation mit dem Covid-19 dies erfordert“.

Laut der Präsidentin des Vereins, Milagrosa López, „hat der Beitrag des Cabildo von Fuerteventura es möglich gemacht, im September mit den Diensten der sozialen Betreuung, psychologischen Betreuung, Physiotherapie und Logopädie auf der Insel zu beginnen“.

Gustavo Arencibia, der Sozialarbeiter des Vereins, versichert, dass „die Intervention nicht auf einen exklusiven Bereich der Insel beschränkt sein wird, sondern sich auf die ambulante und häusliche Pflege konzentrieren wird, wenn der Dienst in Zukunft wächst. Die APEM möchte sich für die Begleitung von Menschen, die von Multipler Sklerose betroffen sind, auf der Insel stark machen, und so ist es klar, dass dies mit Blick auf die Zukunft eines der grundlegenden Ziele ist, die wir vorschlagen“.

APEM schätzt das Engagement aller Personen, die die Umsetzung dieses Projektes ermöglicht haben und bietet seine Kommunikationskanäle den interessierten Personen an:

Email: info@apemlaspalmas.org
Telefon: 928 241 516/ 682 729 385

Multiple Sklerose ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, die das Gehirn, den Hirnstamm und das Rückenmark betrifft. Diese Krankheit verhindert, dass die Nerven in der Lage sind, die Befehle des Gehirns an die verschiedenen Glieder des Körpers weiterzuleiten, so dass es zu einer fortschreitenden Verschlechterung der betroffenen Menschen kommt. Es ist zu beachten, dass Multiple Sklerose nicht heilbar ist.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren