Deine Kanaren aktuell

Erhaltung des historischen Erbes

Die Inselkommission für historisches Erbe genehmigt Verbesserungsarbeiten im Torre del Tostón, Ermita de San Pedro Alcántara und La Atalayita

Dienstag, 1. Dezember 2020.

Die Inselkommission für historisches Erbe unter dem Vorsitz von Andrés Briansó hat grünes Licht für eine Reihe von Verbesserungsmaßnahmen gegeben, die an den Kulturstätten Torre del Tostón, Ermita de San Pedro Alcántara und Poblado de la Atalayita durchgeführt werden sollen. Da es sich um katalogisierte Objekte handelt, müssen diese Arbeiten von der Kommission genehmigt werden, die die Projekte in einer außerordentlichen Sitzung validiert hat.

Ermita de San Pedro Alcántara

Auf diese Weise wird ein positiver Bericht über das Restaurierungsprojekt des Torre del Tostón auf Antrag des Rathauses von La Oliva sowie über die Renovierungsarbeiten im Poblado de la Atalayita erstellt, wobei die Ausführung der Arbeiten von der Inselinspektion überwacht wird.

La Atalayita
Torre del Tostón

Grünes Licht wurde auch für die Elektroinstallationsarbeiten in der Einsiedelei von San Pedro de Alcántara von La Ampuyenta gegeben, auf Antrag der Diözese der Kanarischen Inseln, als Teil des zwischen dem Inselrat und der Diözese unterzeichneten Kooperationsabkommens zur Erhaltung des kirchlichen Kulturerbes der Insel. Dieses letzte Projekt erhält die Bestätigung der Inselkommission für historisches Erbe und weist außerdem darauf hin, dass die Empfehlungen zur Beleuchtung von Ausstellungen in Museen, die im Gesetz über das Kulturerbe der Kanarischen Inseln vorgesehen sind, zu jeder Zeit befolgt werden müssen.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren