Deine Kanaren aktuell

Die Universitätsklinik La Candelaria führte seit Beginn der Pandemie 70.000 PCR-Tests zur Diagnose von COVID-19 durch

Die Universitätsklinik „Nuestra Señora de Candelaria“ auf Teneriffa, ein Zentrum des Gesundheitsministeriums der Regierung der Kanarischen Inseln, hat seit Beginn der Pandemie 70.000 PCR-Tests zur Diagnose von COVID-19 durchgeführt.

Diese Daten wurden vom Leiter des Mikrobiologiedienstes der Klinik bestätigt

In diesem Sinne betonte Díez, dass „PCRs die zuverlässigsten Tests sind, um Verdachtsfälle von SARS-CoV-2 zu erkennen“, und dass er angesichts von Falschmeldungen und Ablehnungsnachrichten über ihre Nützlichkeit und ihren Wert darauf besteht: „Diese Art von Techniken sind wissenschaftliche Beweise dafür, dass es sich um eine echte, neue Krankheit handelt, die schwerwiegende gesundheitliche, soziale und wirtschaftliche Folgen für die Bevölkerung hat. “

Oscar Diez
close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren