Deine Kanaren aktuell

Die Kanarischen Inseln haben in den letzten 24 Stunden 78 neue COVID-Fälle registriert, den niedrigsten Wert seit Mitte August

Das Gesundheitsministerium der Regierung der Kanarischen Inseln meldet in den letzten 24 Stunden 78 neue Fälle von COVID-19, wodurch die akkumulierte Zahl auf 13.347 steigt, wovon 6.919 aktiv sind. Die Daten stellen einen Rückgang gegenüber gestern dar und zeigen eine Stabilisierung in weniger als 200 Fällen pro Tag, die seit letzter Woche aufgetreten sind, mit Ausnahme des am vergangenen Freitag registrierten Höchstwerts.

Auf den Inseln hat Gran Canaria 20 neue und 4.606 aktive Fälle; Teneriffa hat 46 neue und 1.969 aktive Fälle; Lanzarote hat 1 neuen Fall und 177 aktive; Fuerteventura 4 neue Fälle und 133 aktive; La Gomera hat 7 neue Fälle und 29 aktive Fälle. La Palma und El Hierro fügen keine neuen Fälle hinzu. La Palma hat fünf aktive Fälle und El Hierro hat zur Zeit keine aktiven Infektionsfälle.

In den letzten 24 Stunden wurden auf den Inseln 3.100 PCRs durchgeführt, wodurch sich die Gesamtzahl der bisher durchgeführten Tests auf 358.475 Tests erhöhte.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren