Deine Kanaren aktuell

Die Kanaren werden 664 Millionen investieren und 5.971 Häuser bauen

Der Wohnungsplan für die Kanarischen Inseln 2020-2025 sieht eine Investition von 664 Millionen Euro über einen Zeitraum von sechs Jahren und den Bau von 5.971 neuen Häusern vor, teilte der Minister für öffentliche Arbeiten, Verkehr und Wohnungsbau, Sebastián Franquis, mit.

Der Sekretär erklärte auf der Pressekonferenz nach der Sitzung des Rates, er habe heute die Exekutive über diesen Plan informiert, der morgen zur Bearbeitung im Parlament der Kanarischen Inseln eingehen werde.

So wird ein wichtiger Industriezweig der Kanaren unterstützt, der es in den letzten Jahren sehr schwer hatte, weil die Bauvorhaben im Tourismus sehr nachgelassen haben.

Gleichzeitig stehen jungen Familien Wohnungen zur Verfügung, die dringend benötigt werden.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren