Deine Kanaren aktuell

Der Tourismus auf Gran Canaria ist so positioniert, dass er im Winter die Nachfrage des britischen Marktes anzieht

Die neue Werbekampagne zielt darauf ab, Gran Canaria in den Köpfen der Touristen aus dem Vereinigten Königreich zu verankern, jetzt, da sie wieder reisen können

Das Ende der Gefangenschaft hat zu einem Anstieg der Nachfrage nach Reisen auf die Insel geführt, was beweist, dass sie nach wie vor das bevorzugte Ziel für Winterferien ist.

Las Palmas de Gran Canaria. 9. Dezember 2020. Der Fremdenverkehrsverband von Gran Canaria hat eine neue Werbekampagne gestartet, die sich ausschließlich an den britischen Markt richtet, zu einem Schlüsselmoment, in dem die britische Regierung ein Ende der Gefangenschaft verordnet hat und Tausende von britischen Bürgern wieder ans Reisen denken.

Wie der Tourismusminister des Cabildo de Gran Canaria, Carlos Alamo, hervorhob, „sind die Briten treue und wiederkehrende Kunden. Sie sind in unser Reiseziel verliebt und haben am Ende der Restriktionen gewartet, um ein paar Tage der Ruhe an einem Ort zu verbringen, der ihnen Vertrauen gibt und wo sie sicherer sind als in ihrem eigenen Land“. Tatsächlich ist die Suche nach internationalen Flügen, nicht nur aus dem Vereinigten Königreich, sondern auch aus dem restlichen Europa, von 10.000 Suchanfragen für Flüge im Dezember 2020 auf 50.000 Suchanfragen für Reisen zwischen Januar und März 2021 gestiegen. In diesem Sinne stellte Alamo klar, dass „dies nicht bedeutet, dass wir die Hotels auslasten werden, sondern dass ein echter latenter Bedarf besteht und wir daher vorbereitet sein wollen, so dass in dem Moment, in dem ein Brite mit der Suche nach einem Reiseziel beginnt, er oder sie von Gran Canaria stärker betroffen sein wird als die anderen“.

Im Mittelpunkt der Kampagne, die vom 20. November bis zum 20. Dezember läuft, steht das Konzept, dass Gran Canaria ein Reiseziel ist, das gerade jetzt das bietet, was jeder Reisende am meisten schätzt: Sicherheit und gutes Wetter, etwas, das kein anderer Ort in Europa im Winter bietet.

Mit einer Reihe von Kurzvideos mit der Botschaft von Gran Canaria #somuchtolivefor erreicht das Angebot der Insel verschiedene Segmente von Reisenden wie Familien, Paare ohne Kinder, ältere Menschen, LGTBIQ+ Kollektive oder Freundesgruppen und wirkt sich auf sie je nach ihrer Motivation aus, darunter Sonne und Strand, Golf, nautische Aktivitäten, Spaß, Gastronomie, Pflege und Fürsorge oder Wandern, um nur einige zu nennen. Darüber hinaus wurde bei der Planung die Geolokalisierung der Nutzer berücksichtigt, da sie diejenigen erreichen wird, die in der Nähe von Flughäfen mit Direktverbindungen nach Gran Canaria wohnen.

Die Aktion wird durch digitale Unterstützung in den werbenden Profilen der sozialen Netzwerke Gran Canarias von Instagram, Facebook und TikTok sowie durch ausgewählte Websites aus dem britischen Markt unterstützt. Die Kampagne besteht aus mehr als 100 Videos, und das Engagement für dieses Format ist darauf zurückzuführen, dass der Videokonsum einen größeren Rückruf ermöglicht als andere Materialien, insbesondere wenn der Inhalt für den Verbraucher relevant ist, und die Wahrscheinlichkeit einer kurz- und mittelfristigen Buchung nach dem Ansehen steigt.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren