Deine Kanaren aktuell

Das Bildungsministerium hält es für wahrscheinlich, dass der Kurs auf allen Inseln nicht pünktlich beginnen wird

Die Ministerin für Bildung, Universitäten, Kultur und Sport der Regierung der Kanarischen Inseln, Manuela de Armas, sagte an diesem Mittwoch, dass der Kurs zu den geplanten Terminen beginnen wird, aber es ist wahrscheinlich, dass er nicht pünktlich auf Gran Canaria, Lanzarote oder El Hierro beginnen wird.

Man hat noch nicht entschieden, ob PCR-Tats an Lehrern und Schülern durchgeführt werden.

Vidina Espino betonte, wie wichtig es sei, die Schülerquoten zu senken, die auf den Kanarischen Inseln auf 25 Schüler pro Lehrer festgelegt wurden, und dafür sei es notwendig, mehr Lehrer einzustellen.

Vidina Espino gab an, dass 3.200 weitere Lehrer benötigt werden, während die Regierung der Kanarischen Inseln über die Einstellung von 2.500 spricht, und bat Manuela Armas, für die 700 Lehrer zu kämpfen.

Der Abgeordnete der Bürger kritisierte auch, dass die Schulen kein Geld für den Kauf von Gelen und anderen wichtigen Utilities erhalten hätten, und prangerte an, dass die Einstellung von Krankenschwestern für die Schulen nicht beantragt worden sei.

Die Mnisterin antwortete, dass die Schulen zwischen diesem Mittwoch und Donnerstag 1.500 Euro für den Kauf von Gelen erhalten hätten, und dass keine Krankenschwestern zur Verfügung ständen.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren