Deine Kanaren aktuell

Carnaval in Agüimes 2021

Agüimes hält die Flamme des Karnevals mit einer symbolischen, an Covid-19 angepassten Programmierung am Leben.

Eine Ausstellung und zwei Aufführungen, die mit allen Maßnahmen zur Vorbeugung gegen die Pandemie organisiert werden, feiern, wenn auch in eingeschränkter Form, ein Fest, das in Agüimes nie unterbrochen wurde, selbst in den schlimmsten Zeiten der Diktatur.
Mit enormen Einschränkungen, ohne Vielzahl von Handlungen und Erfüllung zu rajatabla mit allen Maßnahmen der Prävention vor der Pandemie, Agüimes wird ein weiteres Jahr seinen Karneval feiern. Sie wird dies symbolisch tun, mit dem Ziel, die Flamme eines Ereignisses am Leben zu erhalten, das in dieser Gemeinde viel mehr ist als eine Party. Der Karneval von Agüimes ist ein Zeichen der Identität, das von Generation zu Generation die Persönlichkeit einer ganzen Stadt geprägt hat.


Die Carnestolendas sind so tief in der Geschichte Agüimes verwurzelt, dass sie nie ihren Termin verpasst haben, nicht einmal in den schlimmsten Jahren der Repression der Franco-Diktatur. Auf die eine oder andere Weise wurden sie schon immer gefeiert, wobei sie sich an die Realität des jeweiligen historischen Moments anpassten. Und genau das, eine symbolische Feier, angepasst an die Gegebenheiten des Augenblicks, ist es, was zwischen dem 13. und 26. Februar 2021 stattfinden wird.


Es wird drei wichtige Aktivitäten geben: eine Ausstellung und zwei Aufführungen. Die Ausstellung zeigt die öffentlichen Bilder und historischen Elemente des alten Karnevals und der verschiedenen Gruppen. Sie wird in der Casa Museo Orlando Hernández vom 15. bis 26. Februar, Montag bis Freitag, von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 17:00 bis 19:00 Uhr zu sehen sein. Der Eintritt wird frei sein, aber die Kapazität in der Halle wird entsprechend der aktuellen Gesundheitswarnstufe begrenzt sein.
Die beiden Aufführungen finden im Teatro Auditorio Agüimes statt, ebenfalls mit begrenzter Kapazität und mit allen von den Gesundheitsbehörden festgelegten Präventionsmaßnahmen. Am Freitag, 13. Februar, um 19:30 Uhr, wird die Chirimurga del Timple, mit seiner neuen Show namens „Los Paranoicos“ auftreten. Am 20. Februar, ebenfalls um 19:30 Uhr, findet die Tribute-Gala mit dem Titel „Agüimes, ein einzigartiger Karneval“ statt, mit Zeugnissen in audiovisuellem Format, die Anekdoten, Kuriositäten und einige der besten Momente der vergangenen Jahre in Erinnerung rufen werden. Tickets können über die Ticketverkaufsplattform entrées.es gebucht werden. Die Gala wird live per Streaming auf der städtischen Website www.agüimes.es übertragen.
Abgesehen von diesen drei öffentlichen Veranstaltungen, werden Tage und Workshops über die Herstellung von Kostümen, Perkussion und Entwicklung von Briefen murgueras, die ausschließlich auf Gruppen von Agüimes Karneval entwickelt werden. Bei all diesen Aktivitäten wird es eine begrenzte Kapazität geben und die strikte Einhaltung der Präventionsmaßnahmen gegen Covid-19 wird obligatorisch sein. Sie können auch live, elektronisch, über die städtische Website verfolgt werden.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren