Deine Kanaren aktuell

Ankunft des Kreuzfahrtschiffes MS Europa 2 mit 130 deutschen Passagieren an Bord in La Estaca

Am heutigen Dienstag, 2. Februar, ist das Kreuzfahrtschiff MS EUROPA 2 unter maltesischer Flagge und deutscher Herkunft im Hafen von La Estaca angekommen, mit etwa 130 Passagieren an Bord, informiert die Inselrätin für Tourismus, Lucia Fuentes.
Das Schiff hat heute früh von Santa Cruz de La Palma mit Ziel Santa Cruz de Tenerife angelegt.
Die Kreuzfahrtsaison 2020/2021 begann auf unserer Insel am vergangenen 7. Dezember mit dem Besuch desselben Schiffes, „das einzige Kreuzfahrtschiff, das den Hafen von La Estaca angelaufen hat und uns bis heute insgesamt 7 Mal besucht hat, mit weiteren sieben geplanten Zwischenstopps in den nächsten zwei Monaten, der letzte davon am 10. April“, sagt der Berater.
Bis heute wurden insgesamt 1300 Kreuzfahrtpassagiere in El Hierro empfangen, von denen 650 Ausflüge auf der Insel gebucht haben.
Bei all diesen Zwischenstopps von Kreuzfahrtschiffen wird aufgrund der vom Saars-CoV2 aktivierten Protokollsituation der Besuch der Insel im „Blasenmodus“ eingestellt, mit der geringsten Interaktion mit der Bevölkerung, erklärt die Beraterin.
Aus diesem Grund wurde die Empfangstätigkeit mit einem Flohmarkt in La Estaca und einem INFO-Punkt nicht durchgeführt. Auf Wunsch der Organisation des aufnahmefähigen Unternehmens der Ausflüge wurden sie jedoch mit Karten der Insel ausgestattet und haben Ausflüge mit kleinen Gruppen und in verschiedenen Routen in Auftrag gegeben, die unter anderem die Panoramaroute der Aussichtspunkte (Jinama, Morcillo, La Peña, Pernadas), den Ganztagesausflug nach La Restinga, mit Mittagessen und Besuch des Museums der Restingolita, Spaziergänge in der Llanía, Verkostungen, Elektrofahrradfahrten…
„Die dritte Welle der Pandemie – sagt Fuentes – und die auf den Inseln erlittenen Einschränkungen haben dazu geführt, dass wir nach dem Aufhören des Alarmzustandes in diesen Monaten Januar und Februar mehr denn je unter dem Ausbleiben von Touristen gelitten haben. Diese Zwischenstopps der Kreuzfahrtschiffe sind eine kleine Hilfe für den Wirtschaftssektor der Insel, der jede Art von wirtschaftlicher Injektion braucht, und sie werden unter Einhaltung aller Präventionsmaßnahmen durchgeführt“.
Die Stadträtin hofft, dass die nächste Kreuzfahrtsaison 2021/2022 mit relativer Normalität verlaufen kann „und wir werden weiter daran arbeiten, dass dieser Sektor auf unserer Insel weiter wächst“, erklärt sie.

close

Hier kannst Du unseren Newsletter abonnieren